Rezeptideen mit Heidelbeeren

Heidelbeer-Blechkuchen

Zubereitung

  • Eier und Zucker cremig aufschlagen, nach und nach Öl und Saft unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und zügig unterrühren. Den Teig auf ein vorbereitetes Blech streichen und bei 200°C etwa 10 min vorbacken.

  • Dann die Beeren auf dem Teig verteilen und etwa 15-20 min fertig backen.

  • Nach Belieben mit Puderzuckerglasur oder weißer Kuvertüre verzieren.

Zutaten

  • 4 Ei(er)
  • 1 Tasse Zucker (250 g)
  • 1 Tasse Öl (200 ml)
  • 1 Tasse Orangensaft (200 ml)
  • 1 Tasse Mehl (300 g)
  • 1 Pck. Backpulver
  • Heidelbeeren (300 g)
  • evtl. Puderzucker (Glasur)
  • evtl. Kuvertüre, weiße

Heidelbeer-Maultaschen

Zubereitung

  • Das Mehl auf ein Nudelbrett geben. Milch und Salz zugeben und zu einem Strudelteig verarbeiten.

  • Kuchentellergrosse, dünne Stücke auswellen und mit Sauerrahm bestreichen. Die Fladen mit den gezuckerten Heidelbeeren belegen, aufrollen oder Teig zusammenschlagen.

  • Die Butter, das verquirlte Ei und die Milch in eine Bratreine geben und erwärmen. Die Maultaschen (nicht zu eng) hineingeben. Backzeit ca. 30 Minuten bei 180 Grad.

  • Die Maultaschen stürzen, mit Zucker bestreuen, etwas abkühlen lassen und voneinander lösen.

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 1/8 Liter Milch
  • 1 TL Salz
  • 300 g Heidelbeeren
  • 2 EL Zucker, evtl. mehr
  • 125 g Sauerrahm
  • 100 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Tasse Milch

Heidelbeer-Bienenstich

Zubereitung

  • Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken. 20 g Zucker mit Milch und Hefe verrühren und in die Mulde geben. 15 Minuten zugedeckt gehen lassen.

  • Ei zum Teig geben. Mit den Knethaken des Handrührers zum glatten Teig kneten. 1 Stunde gehen lassen.

  • Mit den Händen kräftig durchkneten. Auf einer bemehlten Fläche zum Quadrat ausrollen. In eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben. 80 g Zucker, Butter und Honig in einem Topf erhitzen und verrühren. Mandelblättchen unterrühren und die Mandelmasse auf dem Teig verteilen. Erneut 20-25 Minuten gehen lassen.

  • Im vorgeheizten Ofen bei 200°C auf der 2. Schiene von unten 15 Minuten backen. Abkühlen lassen. Mit einem Brotmesser quer durchschneiden. Obere Hälfte in 12 Kuchenecken schneiden.

  • Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Heidelbeeren mit Zitronensaft pürieren und zusammen mit 50 g Zucker in einen Topf geben. Heidelbeeren so lange erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Gelatine ausdrücken und im Püree auflösen. Kalt stellen. Die Sahne steif schlagen und kalt stellen. Sobald die Masse zu gelieren beginnt, die Sahne unterheben. Boden gleichmäßig mit der Creme bestreichen. Die vorgeschnittene Kuchenhälfte mit den Mandelblättchen darauf setzen und leicht andrücken. Bis zum Verzehr kalt stellen.

Zutaten

  • 400 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 280 ml Milch
  • 20 g Hefe, frische
  • 1 Ei(er)
  • 30 g Butter
  • 30 g Honig
  • 80 g Mandel(n) (Mandelblättchen)
  • 5 Blätter Gelatine, weiße
  • 180 g Heidelbeeren (TK)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 350 ml Schlagsahne
  • Mehl für die Arbeitsfläche